Pferde meines Lebens

Als ich anfing mit meinem Pflegepferd Gitana zu arbeiten, war mein Ziel, dass ihr Stoffwechsel in Gang kommt, sie ihre Fettpolster verliert und endlich tragend wird. Zusätzlich wollte ich ihr über das Futter etwas Gutes tun und besprach mich, wie schon vorher bei Hyundai und Harmony, mit der Firma Kristallkraft Naturprodukte (Werbung).

Weiterlesen

Jetzt mache ich mal ein bisschen unbezahlte Werbung und stelle euch ein Zusatzfutter vor, von dem ich total begeistert bin.

Weiterlesen

Es war der Abend vor meinem 18. Geburtstag. Die Vorbereitungen für den großen Tag waren abgeschlossen und viele Gäste eingeladen. Die Party sollte in unserem Longierzelt steigen. Groß genug war es ja. Doch der Abend des 7. November endete für mich im Krankenhaus.

Weiterlesen

Es gibt Tage im Leben, die man einfach nicht vergisst. Der 17. März 1997 ist so ein Tag für mich und darum möchte ich euch daran teilhaben lassen. An diesem Tag erblickte nämlich mein Traumpferd Humphrey Bogart das Licht der Welt.

Weiterlesen

Ich erzähle euch heute mal wieder ein bisschen was von Gitana. Sie ist nach wie vor mein Pflegepferd und ich arbeite zwar nicht täglich, aber doch sehr regelmäßig mit ihr. 

Weiterlesen

Windrose war die Trakehnerstute meines Vaters. Er bekam sie von einem Kollegen als wir unsere Kühe abgaben und unseren Hof komplett auf Pferdehaltung umstellten. Sie war damals sieben Jahre alt und lebte mit ihrer Mutter Waldmaus und ihrem Sohn Waldstern auf einem Demeter-Hof.

Weiterlesen

Ich weiß, dass viele aus meinem Bekanntenkreis mich hin und wieder komisch anschauen, wenn ich mit meinen Pferden und Hunden spreche, aber ich bin mir ganz sicher, dass sie mich verstehen. Natürlich gebe ich mir auch immer die größte Mühe, sie zu verstehen.

Weiterlesen

Nein, ich habe kein neues eigenes Pferd, aber ich habe jetzt ein Pflegepferd. Sie heißt Gitana und ist eine 17-jährige PRE-Stute. Zusammen mit meiner Hyundai steht sie im Stutenstall des Oberwiesenhof in Ensheim. Ihre Besitzer sind Nadine und Gernot Petzold, denen auch der Oberwiesenhof gehört.

Weiterlesen

Ja, Tiere tun manchmal verrückte Dinge. Pferde bilden da keine Ausnahme und meine Hyundai schon mal erst recht nicht.

Weiterlesen

Hyundai Die Trakehnerstute Hyundai war das Geschenk meiner Eltern zu meinem 15. Geburtstag. Ich weiß, dass es ein sehr teures Geschenk war, nicht nur wegen des ideellen Wertes, denn vor kurzem habe ich die Quittung von damals gefunden. Aber über Geld spricht man ja nicht – hat Oma immer gesagt.

Weiterlesen